Expert Training – Medical Underwriting

Medizinisches Wissen angewandt vertiefen und Komplexität meistern.

JETZT BUCHEN!

Die Zielgruppe

Medical Underwriting

  • Risikoprüfer mit längerer (> 3 Jahren) Berufserfahrung, die komplexe medizinische Risiken sicher und nach dem neusten Stand der Medizin beurteilen oder für spezifische Erkrankungsgebiete “Topic Expert“ werden wollen.
  • Risikoprüfer, die ihre Kompetenzen vor dem Hintergrund der Digitalisierung im Bereich der medizinisch komplexen und somit nicht automatisierbaren Risiken erweitern wollen, um so fit für die Zukunft zu sein.
0
Zertifikat
0
Tage
0
Live-Sessions

Zeitplan und Inhalte

Das Training findet zusammenhängend in einer Woche statt, mit täglich drei interaktiven Online-Session von 9:00 – 12:30 Uhr inkl. Pausenzeiten.. Die Nachmittage stehen den Teilnehmenden zur selbständigen Vertiefung oder für die Tagesarbeit zur freien Verfügung.

Das Training findet zusammenhängend in einer Woche statt, mit täglich drei interaktiven Online-Session von 9:00 – 12:30 Uhr inkl. Pausenzeiten.. Die Nachmittage stehen den Teilnehmenden zur selbständigen Vertiefung oder für die Tagesarbeit zur freien Verfügung.

1. Expertenwissen Medizin für Risikoprüfer – komplexe Erkrankungen und Befunde

  • Herzrhythmusstörungen (Extrasystolen, Vorhofflimmern, Herzschrittmacher, etc.)
  • Herzklappenerkrankungen (Mitralklappenprolaps, bikuspide Aortenklappe, Mitralinsuffizienz, etc.)
  • Häufige und „einfache“ angeborene Herzfehler (VSD, ASD, PFO, etc.)
  • Häufige Krebserkrankungen im jungen Erwachsenenalter (Leukämie, Lymphome, Hodenkrebs)
  • Epilepsie
  • Laborwerte Teil I (Blutbild)
  • Laborwerte Teil II (Klinische Chemie)
  • Genetische Erkrankungen (Rechtliche Grundlagen, Fallstricke, Erkrankungsbeispiele etc.)
  • Zufallsbefunde im Schädel-MRT (Hirnzysten, Marklagerläsionen, Hygrome, etc.)
  • Chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis Ulcerose, etc.)
  • Blutgerinnungsstörungen (Faktor V Leiden und andere Thrombophilien, Hämophilie, Gendiagnostik etc.)

2. Zusätzliche Sessions

  • Einführung – Begrüßung, Vorstellung des Curriculums und Einordnung der Risikoprüfung in die Wertschöpfungskette des Lebensversicherers
  • Abschluss – Zusammenfassung und Einordnung der wesentlichen Inhalte mit Blick auf die Zukunft der Risikoprüfung, Offene Fragen, Feedback und Prüfungsinformationen
  • Im Anschluss: Montag 12.00 Uhr bis Dienstag 12.00 Uhr Zertifizierung/Prüfung
ZUR PREISÜBERSICHT
ZUR TERMINÜBERSICHT

Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben durch die Schulung von we4 Impact nicht nur ein besseres Verständnis, wie Sie auch bei einem komplexen Risiko zu einer guten Risikoentscheidung kommen, sondern auch das Hintergrundwissen, um dem Vertrieb unsere Entscheidung kompetent und sicher erklären zu können.

Marcel Pretz, Leiter Neugeschäft & Underwriting, Zurich Gruppe Deutschland

Die Schulungsinhalte sind eine enorme Bereicherung für meine tägliche Arbeit. Durch die anschaulichen Folien schafft es Dr. Filzmaier, selbst komplexe medizinische Themen verständlich zu erklären. Ergänzt und veranschaulicht durch die spannenden Anekdoten aus seiner langjährigen Erfahrung, fühle ich mich als Risikoprüferin ideal für die jeweilige Fallbearbeitung vorbereitet.

Stephanie Perzl, Underwriterin, Swiss Life Deutschland

Ihre Vorteile

Dr. Laila Neuthor
Dr. Laila NeuthorIhre Referentin
Dr. Karsten Filzmaier
Dr. Karsten FilzmaierIhr Referent